Startseite
  Über...
  Zusammenfassung
  ES in Zahlen
  Ana werden?
  Anas Brief
  ATTE
  ANA - meine ABF
  Magersucht
  Körperschemastörung
  Bulimie
  MIA
  SVV
  Diäten im Überblick
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    liana95

    lebenswahnsinn
   
    hurt-kid

   
    fille-porcelaine

   
    snowyfairy

    disappearingact
   
    story-of-lu

    obligatoire
    - mehr Freunde

   

   23.02.17 18:46
    You've got a Mail <3
   2.05.17 05:27
   
   20.06.17 19:44
    Ist die Email immer noch
   25.07.17 16:08
    Hot sale! E-gift card am

http://myblog.de/lostprincess

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zeiten ändern dich

Ich finde das Wortspiel toll. Fand ich schon bevor Bushido es für sich beansprucht und verschmutzt hat.

Weil es einfach so der Wahrheit entspricht.

Vor einem Jahr dominierten Ana-Blogs meinen Webverlauf. Ich hatte einen eigenen Ordner auf meinem Handy. "Eis". Im wahrsten Sinne. Eis in meinem Herz. Ich wollte ihn eigentlich nur unscheinbar klingen lassen. Jedenfalls erreichte mich dann endlich die Vernunft als ich bewusstlos im Krankenwagen abtransportiert worden war. Gratulation, Sophie, du hast es geschafft. Alle wissen es.
Dann habe ich alles gelöscht. ich war kurz davor auch diesen Blog zu löschen. Und auch wenn die Einträge selten geworden sind bin ich heilfroh, ihn gelassen zu haben. Er ist Teil von mir.
Ebenso wie "Eis". Nein, von meinem Handy ist er runter. Aber von meinem Laptop noch nicht. Er ist Teil von mir. Ich kann nicht einfach auf "Endgültig löschen" drücken. Dafür bin ich noch nicht bereit. Vielleicht ja auch nie. Aber der Ordner ist ziemlich verschachtelt. Ich öffne ihn auch gar nicht mehr. Brauch ich nicht. Ich weiß ja, dass ich es nicht sehen will. Nicht mehr.

 

Noch vor einem Jahr war ich allein. Hab mich allein gefühlt. Hab nur nach vorne geschaut und gebetet dass es besser wird. Ich sah keine Perspektiven mehr. Meine Klasse hat mich kaputt gemacht. Das weiß ich jetzt. Ich war nie so befreit wie jetzt. Soetwas ist nicht normal, oder? Die klasse ist doch wie eine Familie mit der man an die zweihundert Tage im Jahr zusammen verbringt. Mit der man auf Partys geht und in der man gute Freunde hat. Mit der man Spaß hat.
Das war bei mir nicht so. Nie so. Wir waren immer alle alleine. Wir waren immer für uns. Jeder hat für sich allein gekämpft. Und jeder gegen jeden. Es war ja nicht mal so, dass die "Coolen" untereinander loyal waren. Nein. Wir waren ein Haufen stinkender, egoistischer, egozentrischer Vollärsche.
Und ich danke allen denkbaren Mächten, dass ihr mich davor bewahrt habt, auf ihre Pisskommentare mehr zu geben als mein Essen. Es waren schon fiesere Sachen dabei. Ich habe mich auf das Essen beschränkt. Weil mir mit der Zeit klar wurde, dass es absolut haltlos ist was sie sagen. Sie sagen es, weil sie gemein sein wollen.

Sie kratzen solange an dir, bis du zusammenbrichst. Das solltest du nicht zulassen. Tu ihnen nicht diesen Gefallen. Sie nähren sich von deinen Tränen. Lass sie verhungern!

7.11.14 22:20
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Liz / Website (8.11.14 15:08)
Huhu, wie geht es dir denn altuell?


Liz / Website (10.11.14 18:53)
Huhu, danke für deinen Kommi =)
Meinst du denn, dass ich zu viel verlange? Ich versuche nur endlich mal auf mich zu achten und fühle mich da auch meist wieder schlecht, weil ich das nicht verdiene
Gegessen habe ich gestern übrigens noch mehr als genug -.-
DSafür lief heute...


Gothic-Elfe / Website (14.11.14 20:28)
Ich glaube mich an deinen vorrigen Blog erinnern zu können. Er hat mir damals schon gefallen. Schön, dass du einen Ausweg aus dem Wrack suchst, das die eigene Psyche werden kann.


A (21.11.14 00:02)
Was für einen vorgingen Blog ?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung