Startseite
  Über...
  Zusammenfassung
  ES in Zahlen
  Ana werden?
  Anas Brief
  ATTE
  ANA - meine ABF
  Magersucht
  Körperschemastörung
  Bulimie
  MIA
  SVV
  Diäten im Überblick
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    liana95

    lebenswahnsinn
   
    hurt-kid

   
    fille-porcelaine

   
    snowyfairy

    disappearingact
   
    story-of-lu

    obligatoire
    - mehr Freunde

   

   20.06.17 19:44
    Ist die Email immer noch
   25.07.17 16:08
    Hot sale! E-gift card am
   2.09.17 19:48
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   16.10.17 20:27
    Ist meine Mail angekomme

http://myblog.de/lostprincess

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ob ich es bereue

Neulich kam eine Mail in meinem Postfach an und überraschte mich. Ich hab mir ziemlich viele Gedanken über die Frage gemacht und hab mir gedacht - hey, warum nciht mal wieder persönliche Gedanken mit der Bloggerwelt teilen?

Also, ob ich es bereue?

 

Ich bereue es, ja. Ich bereue es zutiefst.

Es bringt mich zum heulen, an alles zu denken, was ich dadurch verloren habe, um was mich die Magersucht bestohlen hat.

Ich bereue jede Sekunde, die ich mir Thinspos angeschaut hab, anstatt mich mit Freunden zu treffen!

Ich bereue jeden Moment vorm Spiegel, den ich durch meine verzerrte Selbstwahrnehmung als die reinste Hölle empfunden habe.

Ich bereue es, zwei Jahre lang kein Brot gegessen zu haben!

Ich bereue es, sogar Joghurt zu den schlechten Nahrungsmittel aussortiert zu haben.

Ich bereue jedes Stück Schokolade, dass ich deswegen verschmäht habe!

Ich bereue jeden Punkt den ich dadurch in meinem Zeugnis verschenkt habe.

Ich bereue jede Klausur, in der ich mich nicht konzentrieren konnte, weil ich einfach keine Energie mehr hatte, weil kein Essen!

Ich bereue, dass ich bis heute nicht mehr Nudeln essen kann, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Ich bereue jeden Morgen der den Tag versaut hat, nur weil ich auf die Waage gestiegen bin.

Ich bereue jeden Satz in meinem Tagebuch, der „Kontrolle“ enthielt.

Ich bereue jedes Scheißbuch, dass ich in den Händen hielt und von Magersucht handelte.

Aber was ich am meisten bereue, sind noch viel schlimmere Dinge.

Ich bereue, dass ich dadurch den wohl wundervollsten Menschen der Welt verloren habe.

Ich bereue, dass ich seitdem nie wieder einem so tollen Jungem begegnet bin, weil es einfach keinen so tollen gibt und ich es mir mit dem einzigen auf dieser Welt versaut hab.

Ich bereue, dass ich meine beste Freundin verloren habe.

Ich bereue, dass ich mich seitdem so oft so verdammt einsam fühle.

Ich bereue, dass meine Familie mir so misstraut.

Ich bereue, dass meine Mutter wegen mir geheult hat.

Ich bereue, dass ich meine beste Freundin/Nachbarin da so mitreingezogen hab, dass sie jetzt auch ambulante Therapie braucht.

Ich bereue, dass ich diesem wundervollem Menschen im Spiegel so viel Hass entgegengebracht habe, dass er ihn auf alles um sich rum projiziert hat und dadurch so viel zerstört hat.

Ich bereue, dass ich mich so isoliert habe.

Ich bereue, dass ich mich selbst so gehasst habe.

Ich bereue, dass ich mich selbst immer noch so hasse.

Ich bereue, dass das vielleicht nie aufhören wird.

Ich bereue, dass ich für so ein bescheuertes Schönheitsideal die Blicke der Jungs aufgegeben habe.

Ich bereue, dass ich diese angewiderten Blicke auf mich nehmen musste, weil ich ein wandelndes Skelett war.

Ich bereue, dass ich das alles zugelassen habe.

 

Das Einzige, was ich vielleicht nicht bereue, sind die Personen, die ich hier kennengelernt habe. Diese familiäre Atmosphäre hier. Das alles würde mir fehlen. (Oder auch nicht, da ich ja noch echte Freunde hätte). Und den Blog. Ich schreibe gerne.

 

Ich habe durch die Magersucht so verdammt viel verloren. Das will niemand. Das kann niemand wollen!!!

 

 

Ich bereue es. Ja, das tue ich.

 

 

13.3.15 20:10
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hope (13.3.15 22:19)
Oh süße

Es ist so grausam, wie viel einem diese Krankheit nehmen kann. Und wie wenig man das alles kontrollieren kann. Und dass man generell immer erst zu spät merkt was man alles riskiert hat. Geopfert hat.Verloren hat.
Natürlich bin ich unglaublich froh, dass du diesen Blog führst und ich dich "kennengelernt" habe, aber wie viel schöner wäre es, wäre das Ganze bei dir nie so weit gekommen.. <3

Ich freue mich auf deine nächste Nachricht<3
Ganz viel Kraft und Liebe <3


(15.3.15 11:19)
drück dich...
Liz


butterfly / Website (25.3.15 05:37)
Ich bereue es auch sehr!
diese eine Kankheit bringt auch so viele andere Krankheiten mit
Es ist aber ein gutes Zeichen, dass du es bereust.
das zeigt Einsicht und den Wunsch es zu ändern!

Ich wünsche dir auch weiterhin viel Kraft, weil Rückfälle sind immer möglich :*


brokenandlost (1.4.15 19:18)
Wie heißt der Spruch nochmal? Einsicht ist der erste Weg zur Besserung.
Ich glaube du hast gerade einen ganz großen Schritt nach vorne gemacht. Jedenfalls hast du eine Erkenntnis gehabt, eine völlig Richtige.
Ganz viel Mut und Kraft für die Zukunft, wir sind immer da falls du mal reden willst :*
Liebe Grüße <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung