Startseite
  Über...
  Zusammenfassung
  ES in Zahlen
  Ana werden?
  Anas Brief
  ATTE
  ANA - meine ABF
  Magersucht
  Körperschemastörung
  Bulimie
  MIA
  SVV
  Diäten im Überblick
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    liana95

    lebenswahnsinn
   
    hurt-kid

   
    fille-porcelaine

   
    snowyfairy

    disappearingact
   
    story-of-lu

    obligatoire
    - mehr Freunde

   

   20.06.17 19:44
    Ist die Email immer noch
   25.07.17 16:08
    Hot sale! E-gift card am
   2.09.17 19:48
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   16.10.17 20:27
    Ist meine Mail angekomme

http://myblog.de/lostprincess

Gratis bloggen bei
myblog.de





"Ich bin Pro-Ana, aber nicht ATTE!"

Sicher? Glaubst du ernsthaft, dass du das selber entscheiden kannst? "Ich nehme die Lungenentzündung, aber Husten will ich nicht". Ungefähr so sinnlos klingt das.

Man kann sich weder für die Krankheit entscheiden, noch für die Folgen.

Wenn man wirklich "ANA" ist, denkt man nicht über ein "Ana till the End" nach. Man hungert. Und man ist zu fett zum Sterben, muss noch mehr abnehmen.

Glaubst du ernsthaft, eine echte Magersüchtige macht sich Gedanken ob sie das jetzt bis zum Tod durchzieht, on sie "ATTE" ist?

Da gibt es keine Entscheidung mehr. Da gibt es nur noch die Krankheit. Aber du wirst das in ein paar Monaten dann ja auch wissen... Da du ja unbelehrbar bist und glaubt stark zu sein wenn du jetzt anfängst zu hungern - so stark dass deine Haut sich zusammenzieht bis zu den Knochen und dich erdrückt und du es nicht mal merkst während du stirbst. Aber Atte? Nein, das bist du nicht.

 

(http://skinny-mywayto45kilo.blogspot.de/2011/12/todayein-neuer-anfang.html)

 

(http://www.dasbiber.at/content/pro-ana%3A-eine-krankheit%3Fein-lebenstil%3F-ein-todesurteil.)




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung